Sep 16 2010

Profilbild von RA Burg

Pflege-Mindestlohn

Abgelegt 16:28 unter Aktuelles

Neuer Pflege-Mindestlohn seit dem 01.08.2010

Seit dem 01.08.2010 gilt für die Pflegebranche ein gesetzlicher Mindestlohn. Vorgeschrieben ist ein Stundenlohn von 8,50 € in den alten Bundesländern bzw. 7,50 € in den neuen Bundesländern. Zum 01.01.2012 und 01.07.2013 erfolgen Erhöhungen um jeweils 0,25 €. Dieser Mindestlohn ist künftig für alle in Deutschland in diesem Bereich beschäftigten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer einzuhalten. Er gilt sowohl für inländische als auch für ausländische Pflegeunternehmen.

Der Mindestlohn gilt für Betriebe oder selbstständige Betriebsabteilungen, die überwiegend ambulante, teilstationäre oder stationäre Pflegedienstleistungen für Pflegebedürftige erbringen, und für Arbeitnehmer, die überwiegend Grundpflegedienstleistungen nach dem SGB XI erbringen.

(Quelle: Bundesriegierung online)

2 Kommentare

2 Kommentare to “Pflege-Mindestlohn”

  1. Silviaam 22. Oktober 2010 um 19:40 1

    Wie sieht das mit dem Mindestlohn aus, wenn man ein Praktikum in der Pflege macht? Ist da auch ein Mindestlohn vorgeschrieben, oder ist das von dem neuen Gesetz nicht betroffen?

  2. RA Burgam 26. Oktober 2010 um 18:06 2

    Einen Mindestlohn im Praktikum gibt es grundsätzlich nicht. In der Regel sind Praktikas unentgeltlich, es werden allenfalls Aufwendungen ersetzt. Bezahlte Praktika sind eigentlich Arbeitsverhältnisse und müssen dann auch rechtlich wie solche behandelt.