Apr 11 2011

Profilbild von RA Burg

Kündigung & Schwerbehindertenantrag

Abgelegt 08:00 unter Aktuelles

Arbeitgeber müssen innerhalb von drei Wochen nach Kündigung über Schwerbehindertenantrag informiert werden

Hat der Arbeitgeber einen schwerbehinderten Arbeitnehmer gekündigt, ohne von der Schwerbehinderung bzw. dem Antrag auf Anerkennung einer Schwerbehinderung zu wissen, muss ihn der Arbeitnehmer innerhalb von drei Wochen nach Erhaltung der Kündigung über diesen Sachverhalt aufklären. Anderenfalls verliert er seinen Sonderkündigungsschutz aus § 85 SGB IX.

LAG Schleswig-Holstein 6.7.2010, Sa 403 e/09

Keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.