Jul 11 2011

Profilbild von RA Burg

Arbeitnehmer sind nach gewonnenem Kündigungsschutzprozess nicht automatisch zur Arbeitsaufnahme verpflichtet

Abgelegt 08:00 unter Aktuelles

Arbeitnehmer sind nach gewonnenem Kündigungsschutzprozess nicht automatisch zur Arbeitsaufnahme verpflichtet

Hat der Arbeitnehmer erfolgreich gegen eine Kündigung geklagt, so muss er seine Arbeit erst dann wieder aufnehmen, wenn der Arbeitgeber ihn hierzu auffordert. Hierzu reicht es nicht aus, wenn der Arbeitnehmer im Rahmen von (erfolglosen) Vergleichsverhandlungen darauf hingewiesen wurde, dass er bei einem Obsiegen wieder zur Arbeit erscheinen müsse. Der Arbeitgeber muss dem Arbeitnehmer den Arbeitsplatz vielmehr anbieten und zugleich erklären, die Arbeitsleistung als Erfüllung des bestehenden Arbeitsvertrags anzunehmen.

(LAG Berlin-Brandenburg 26 Sa 1840/09)

Keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.