Okt 17 2011

Profilbild von RA Burg

Eigenbedarfskündigung: Zum erforderlichen Inhalt eines Kündigungsschreibens.

Abgelegt 08:00 unter Aktuelles

Eigenbedarfskündigung: Zum erforderlichen Inhalt eines Kündigungsschreibens.

Bei einer Kündigung wegen Eigenbedarfs reicht es grundsätzlich aus, dass der Vermieter die Person bezeichnet, für die die Wohnung benötigt wird, und das Interesse darlegt, dass diese Person an der Erlangung der Wohnung hat. Der Vermieter braucht im Kündigungsschreiben keine Umstände wiederholen, die dem Mieter bereits zuvor mitgeteilt wurden oder die ihm sonst bekannt sind.

(BGH, VIII ZR 317/10)

Keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.