Mai 02 2011

Profilbild von RA Burg

Schadensersatzpflicht bei unwirksamen Renovierungsverlangen

Abgelegt 08:00 unter Aktuelles

Schadensersatzpflicht bei unwirksamen Renovierungsverlangen

Fordert eine professionelle Hausverwaltung den Mieter bei Mietende aufgrund einer erkennbar unwirksamen Schönheitsreparaturklausel zur Vornahme von Schönheitsreparaturen auf, schuldet der Vermieter den Ersatz der dem Mieter dadurch entstandenen Rechtsanwaltskosten.

(KG 8 U 190/08)

Keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.