Nov 14 2011

Profilbild von RA Burg

Zur Befristung von Urlaubsansprüchen aus früheren Zeiträumen (hier: nach längerer Arbeitsunfähigkeit)

Abgelegt 08:00 unter Aktuelles

Zur Befristung von Urlaubsansprüchen aus früheren Zeiträumen (hier: nach längerer Arbeitsunfähigkeit)

Gem. § 7 Abs. 3 S. 1 BUrlG muss der Erholungsurlaub im laufenden Kalenderjahr gewährt und genommen werden; eine Übertragung des Urlaubs auf das nächste Kalenderjahr ist nach § 7 Abs. 3 S. 2 BUrlG nur statthaft, wenn dringende betriebliche oder in der Person des Arbeitnehmers liegende Gründe dies rechtfertigen. Im Fall der Übertragung muss der Urlaub in den ersten 3 Monaten des folgenden Kalenderjahrs gewährt und genommen werden (§ 7 Abs. 3 S. 3 BUrlG)

(BAG PM Nr. 64)

Keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.