Sep 24 2012

Profilbild von RA Burg

Heimliche Videoüberwachung kann auch in öffentlich zugänglichen Räumen zulässig sein

Abgelegt 08:00 unter Aktuelles

Heimliche Videoüberwachung kann auch in öffentlich zugänglichen Räumen zulässig sein

Auch in öffentlich zugänglichen Räumen (hier: Kassenbereich eines Supermarktes) kann eine heimliche Videoüberwachung zulässig sein. § 6b ABs. 2 BDSG steht dem jedenfalls dann nicht entgegen, wenn der konkrete Verdacht einer strafbaren Handlung oder einer anderen schweren Verfehlung zulasten des Arbeitgebers besteht, es keine Möglichkeit zur Aufklärung durch weniger einschneidende Maßnahmen (mehr) gibt und die Videoüberwachung insgesamt nicht unverhältnismäßig ist.

(BAG 2 AZR 153/11)

Keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.