Monatsarchiv für Juni 2013

Jun 07 2013

Profile Image of RA Burg

Verbot der Diskriminierung wegen Behinderung erfasst auch lang andauerndes Krankheiten

Abgelegt unter Aktuelles

Verbot der Diskriminierung wegen “Behinderung“ erfasst auch lang andauerndes Krankheiten

Das Verbot der Diskriminierung wegen einer Behinderung bezieht sich nicht nur auf angeborene Behinderungen oder auf solche, die von Unfällen herrühren. Vielmehr können auch Krankheiten eine Casino En Ligne Behinderung i. S. d. Gleichbehandlungsrichtlinie darstellen, wenn sie von langer Dauer ist und eine volle und wirksame Teilhabe am Berufsleben hindern kann. Unerheblich ist, ob die Krankheit heilbar oder unheilbar ist.

EuGH C-355/11 u. 337/11

Kommentare deaktiviert

Jun 05 2013

Profile Image of RA Burg

Arbeitnehmer d

Abgelegt unter Aktuelles

Arbeitnehmer dürfen trotz Krankschreibung an Bewerbungsgespräch teilnehmen

Nimmt ein Arbeitnehmer während einer Krankschreibung an einem Bewerbungsgespräch teil, so rechtfertigt dies nicht ohne weiteres eine Kündigung. Arbeitsunfähig erkrankte Arbeitnehmer müssen sich zwar bemühen, möglichst schnell wieder gesund zu werden. Das bedeutet Buy Cialis aber nicht, dass sie stets das Bett zu hüten haben oder die eigene Wohnung nicht verlassen dürfen. Vielmehr richtet sich nach der jeweiligen Krankheit, welche Tätigkeiten einem Arbeitnehmer während der Zeit der Arbeitsunfähigkeit untersagt sind.

LAG Mecklenburg-Vorpommern 5 Sa 106/12

Kommentare deaktiviert

Jun 03 2013

Profile Image of RA Burg

Verfall des tariflichen Mehrurlaubs gem

Abgelegt unter Aktuelles

Verfall des tariflichen Mehrurlaubs gemäß § 26 TVöD bei Arbeitsunfähigkeit

Ist ein Arbeitnehmer fortdauernd arbeitsunfähig erkrankt, verfällt sein Mindesturlaubsanspruch entgegen § 7 Abs. 3 BUrlG auf Grund europarechtlicher Vorgaben nicht schon am 31.03. des Folgejahres. Der von Art. 7 Abs. 1 der Richtlinie 2003/88/EG gewährleistete Anspruch auf Mindestjahresurlaub von 4 Wochen darf nach der neueren Rechtsprechung des EuGH nicht vor Ablauf eines den Bezugszeitraum Klonopin Dosage deutlich übersteigenden Zeitraums verfallen, wenn der Arbeitnehmer wegen Arbeitsunfähigkeit seinen Urlaub nicht nehmen konnte. Die Tarifvertragsparteien können hiervon abweichend Urlaubs- und Urlaubsabgeltungsansprüche und bezüglich des den §§ 1, 3 Abs. 1 BUrlG begründeten Anspruch auf Mindestjahresurlaub von 4 Wochen übersteigen (Mehrurlaub), frei regeln. Ob sie von dieser Regelungsmacht Gebrauch gemacht haben, ist durch Auslegung der maßgeblichen Tarifbestimmungen festzustellen.

BAG 9 AZR 575/10

Kommentare deaktiviert

« Aktuellere Einträge