Mrz 04 2013

Profilbild von RA Burg

Entleiher werden bei dauerhafter Arbeitnehmerüberlassung zu Arbeitgebern

Abgelegt 08:00 unter Aktuelles

Entleiher werden bei dauerhafter Arbeitnehmerüberlassung zu Arbeitgebern

Erfolgt eine Arbeitnehmerüberlassung entgegen § 1 Abs. 1 Satz 2 AÜG nicht vorübergehend, sondern auf Dauer, so wird ein Arbeitsverhältnis zwischen dem Entleiher und dem Leiharbeitnehmer begründet. Eine auf Dauer angelegte Arbeitnehmerüberlassung ist von der nach § 1 Abs. 1 Satz 1 AÜG erforderlichen Erlaubnis zur Arbeitnehmerüberlassung nicht gedeckt. Rechtsfolge einer fehlenden Erlaubnis ist gem. § 10 Abs. 1 Satz 1 AÜG die Begründung eines Arbeitsverhältnisses zum Entleiher.

(LAG Berlin-Brandenburg 15 Sa 1635/12)

Keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.