Jan 21 2013

Profilbild von RA Burg

Urlaubs- und Feiertage sind keine Ausgleichstage

Abgelegt 08:00 unter Aktuelles

Urlaubs- und Feiertage sind keine Ausgleichstage

In sogenannten Arbeitszeitschutzkonten zur Überwachung der Höchstarbeitszeit dürfen übergesetzliche Urlaubstage und gesetzliche Feiertage nicht als Ausgleichstage gebucht werden. Auch solche Urlaubstage, die über den gesetzlichen Mindesturlaub hinaus gewährt werden, dienen der Erholung und zeichnen sich dadurch aus, dass in dieser Zeit die Arbeitsverpflichtung entfällt. Sie sollen dem Arbeitnehmer genauso wie Feiertage gerade keine zusätzliche Belastung bringen.

(VG Köln 1 K 4015/11)

Keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.