Dez 23 2013

Profilbild von RA Burg

“Zuvor-Beschäftigungsverbot” bei sachgrundlosen Befristungen ist nicht zeitlich beschränkt

Abgelegt 08:00 unter Aktuelles

“Zuvor-Beschäftigungsverbot” bei sachgrundlosen Befristungen ist nicht zeitlich beschränkt

§ 14 Abs. 2 Satz 2 TzBfG, wonach die sachgrundlose Befristung eines Arbeitsvertrags unzulässig ist, wenn mit demselben Arbeitgeber bereits zuvor ein – befristetes oder unbefristetes – Arbeitsverhältnis bestanden hat, ist nach Auffassung des LAG Baden-Württemberg nicht dahingehend einschränkend auszulegen, dass länger als drei Jahre zurückliegende Vorbeschäftigungen beim selben Arbeitgeber nicht zu berücksichtigen sind.

LAG Baden-Württemberg 26.9.2013, 6 Sa 28/13

Keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.