Apr 21 2014

Profilbild von RA Burg

Arbeitgeber müssen Hunde am Arbeitsplatz nicht dulden

Abgelegt 08:00 unter Aktuelles

Arbeitgeber müssen Hunde am Arbeitsplatz nicht dulden

Arbeitgeber können im Rahmen ihres Direktionsrechts festlegen, unter welchen Bedingungen die Arbeit zu leisten ist. Das bedeutet auch, er kann festlegen, ob und unter welchen Bedingungen ein Hund mit ins Büro gebracht werden darf. Ist das Mitbringen von Hunden grundsätzlich erlaubt, so kann der Arbeitgeber im Einzelfall dennoch untersagen, einen Hund mit zur Arbeit zu bringen, wenn dieser aufgrund seines aggressiven Verhaltens den Arbeitsablauf stört. Hierin liegt weder eine Verletzung des Gleichbehandlungsgrundsatzes noch Mobbing.

LAG Düsseldorf 24.3.2014, 9 Sa 1207/13

Keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.