Apr 25 2014

Profilbild von RA Burg

Bestellmütter haben keinen Anspruch auf Mutterschafts- oder Adoptionsurlaub

Abgelegt 08:00 unter Aktuelles

Bestellmütter haben keinen Anspruch auf Mutterschafts- oder Adoptionsurlaub

Einer Frau, die im Rahmen einer Ersatzmuttervereinbarung im rechtlichen Sinn Mutter eines Kindes geworden ist, muss nach dem Unionsrecht kein dem Mutterschafts- oder Adoptionsurlaub ähnlicher Urlaub gewährt werden. Die Richtlinie über schwangere Arbeitnehmerinnen betrifft lediglich den Gesundheitsschutz der Mutter wegen ihrer besonderen Verletzlichkeit infolge von Schwangerschaft und Entbindung. Eine Bestellmutter, die das Kind selbst nicht ausgetragen hat, fällt nicht in den Anwendungsbereich der Richtlinie.

EuGH 18.3.2014, C-167/12 u. C-363/12

Keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.