Mrz 28 2014

Profilbild von RA Burg

Kündigung während der Schwangerschaft kann Entschädigungsanspruch nach dem AGG auslösen

Abgelegt 08:00 unter Aktuelles

Kündigung während der Schwangerschaft kann Entschädigungsanspruch nach dem AGG auslösen

Wird einer schwangeren Arbeitnehmerin unter Verstoß gegen das Mutterschutzgesetz gekündigt, so stellt dies eine Benachteiligung wegen des Geschlechts dar und kann einen Entschädigungsanspruch nach dem AGG auslösen. Das gilt unabhängig von der Frage, ob Kündigungen auch nach den Bestimmungen des AGG zum Schutz vor Diskriminierungen zu beurteilen sind.

BAG 12.12.2013, 8 AZR 838/12

Keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.